Go Back

Schokokuchen

Für alle Schokoliebhaber ein absolutes Muss! Dieser Schokokuchen stillt jeden noch so großen Schokohunger und ist ein wahrer Klassiker!
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 50 Minuten

Zubehör

  • Kastenform (30 cm Länge) oder Gugelhupfform mit 22 cm Durchmesser
  • Backtrennspray oder Butter für die Form

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 30 g Backkakao
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier Größe M – für die klassische Variante mit Weizenmehl genügen 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 100 g Brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt alternativ das Mark einer Vanilleschote oder ein Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Schmand
  • 200 g Backfeste Schokotröpfchen am besten Zartbitter - sie können alternativ aber auch weggelassen werden
  • 270 g Glutenfreie Mehlmischung Klassische Variante: kann 1:1 durch Weizenmehl ersetzt werden
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Glasur

  • 75 g Sahne
  • 150 g Schokolade je nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter

Zubereitung
 

Für den Teig

  • Die Butter, die Milch und den Backkakao in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und ständig umrühren, bis die Butter geschmolzen ist.
  • Den Herd ausmachen, die Schokolade in den Topf geben und darin unter Rühren schmelzen lassen.
  • Die Schokomasse in eine Schüssel umfüllen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Backform einfetten.
  • Die Schokotröpfchen in einer Schüssel mit einem Esslöffel Mehl vermischen, damit sie später nicht alle im Teig absinken.
  • Die Eier, den Zucker, das Salz und die Vanille etwa 5 Minuten lang schaumig rühren.
  • Den Schmand in die Masse einrühren.
  • Die abgekühlte Schokomasse nun langsam und unter Rühren in die Masse geben und miteinander vermengen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Masse heben. Bitte so kurz wie möglich und nur vorsichtig rühren, bis sich die Zutaten gerade so miteinander verbunden haben.
  • Mit einem Teigschaber die Schokotröpfchen unter die Masse heben.
  • Die Masse in die eingefettete Form geben und glatt streichen.
  • Den Kuchen für 45-50 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Den Kuchen nach ca. 15 Minuten stürzen und komplett abkühlen lassen.

Für die Glasur

  • Die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen.
  • Die Schokolade zur Sahne geben und unter Rühren schmelzen lassen.
  • Die Glasur über den Kuchen geben und festwerden lassen.

Anmerkungen

Den Kuchen über Nacht im Kühlschrank lassen – dann entfalten sich alle Aromen optimal! Gerade der Schokokuchen schmeckt am nächsten Tag deutlich aromatischer!
Keyword glutenfrei, Klassiker, Schokokuchen