category

Rezepte, Page 2

Zebrakuchen | klassisch & glutenfrei

Ihr mögt gern Marmorkuchen, findet diesen aber so langsam langweilig und eintönig? Wie wäre es denn dann mit einem Zebrakuchen?

Seit ich den Zebrakuchen das erste mal gemacht habe, hat er optisch und geschmacklich für mich den Marmorkuchen abgelöst. Geschmacklich ähneln sich die beiden Kuchen sehr, doch der Zebrakuchen schmeckt deutlich softer und lockerer.

Damit der Zebrakuchen gelingt, muss der Teig dennoch anders zubereitet werden als der eines Marmorkuchens. Er muss recht flüssig sein, damit er ganz von allein in die richtige Position fließt und das Muster gelingt.… Weiterlesen

Haselnusskekse / Nutellakekse mit nur 4 Zutaten! | klassisch & glutenfrei

Nach der ganzen Weihnachtszeit haben wohl die meisten so viel gebacken, dass die Lust auf aufwändige Kuchen und Torten eher gering ist. Doch trotzdem möchte man gern zum Kaffee eine Kleinigkeit zum knabbern auf dem Tisch stehen haben. Die Lösung hierfür ist ganz einfach: Kekse mit nur 4 Zutaten, die in wenigen Minuten verzehrfertig auf dem Tisch stehen!

Die Basis für diese Kekse bilden süße Aufstriche, die ihr ganz nach eurem Geschmack auswählen könnt. Ich habe mich für zwei Varianten entschieden.… Weiterlesen

Paradies-Torte | klassisch & glutenfrei

Silvester naht und was gibt es Schöneres, als eine leckere Torte, die schnell gemacht ist und durch eine bunte Party-Optik besticht?

Schon immer habe ich Paradiescreme geliebt. Diese wird normalerweise mit Milch aufgeschlagen, muss dann noch eine Weile im Kühlschrank bleiben und kann danach genossen werden. Diese Creme nehme ich als Basis für die megaleckere Torte und kreiere damit eine Torte, die einfach in der Herstellung ist und herrlich cremig schmeckt.

Als Boden habe ich meinen locker-leichten Boden mit Sprudelwasser und Polenta gewählt, da er zum einen durch den Sprudel eine wahnsinnige Leichtigkeit erzeugt und durch die Polenta dennoch einen leichten Crunch hat.… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Walnuss-Preiselbeer-Kuchen | klassisch & glutenfrei

Passend zum 4. Advent zeige ich euch nun den letzten Kuchen aus meiner Weihnachtsbäckerei-Reihe: den Walnuss-Preiselbeer-Kuchen. Diesen Kuchen sollte es unbedingt auf der Kaffeetafel an den Weihnachtsfeiertagen geben, denn die Zutaten könnten kaum weihnachtlicher sein: Walnüsse treffen auf Vanille und Preiselbeeren.

Walnüsse sind ja DIE Nüsse überhaupt, wenn man an Weihnachten denkt. Wer sitzt schon nicht unter dem Weihnachtsbaum und knackt sich einige Walnüsse? Auch die Vanille ist Bestandteil der meisten weihnachtlichen Spezialitäten und gehört immer zum guten Ton der Weihnachtsdesserts.… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Lebkuchenschnitten | klassisch & glutenfrei

In meiner Weihnachtsbäckerei-Reihe zeige ich euch heute zum 3. Advent einen absoluten Klassiker, der in keinem Haus zu Weihnachten fehlen sollte: die Lebkuchenschnitten! Wohl Jeder liebt den Geschmack von Lebkuchen und kein anderes Gebäck schmeckt mehr nach Weihnachten als Lebkuchen. Was mich persönlich aber an Lebkuchen stört: Zum einen finde ich die Teigmasse zu kompakt und damit schwer essbar. Zum anderen mag ich die Oblate überhaupt nicht und habe sie meist abgemacht.

Auf den Geschmack des Lebkuchens wollte ich aber nicht verzichten, also war mir klar, was ich unbedingt backen muss: Lebkuchenschnitten in Kuchenform!… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Spanischer Vanillekuchen mit Marzipan und Schokostreuseln | klassisch & glutenfrei

Zum 2. Advent (und Nikolaus – na, habt ihr auch alle brav eure Stiefel geputzt? 😉 ) zeige ich euch heute meinen nächsten Kuchen aus der Weihnachtsbäckerei-Reihe. Heute erwartet euch eine besondere Leckerei für all die, die Vanille und Marzipan lieben: ein Spanischer Vanillekuchen mit Marzipan und Schokostreuseln!

Bei diesem Kuchen sollte man mit der Vanille wahrlich nicht sparen und hier auch auf Qualität achten. Vanillezucker ist für diesen Kuchen zu schwach und ihr solltet entweder auf Vanilleextrakt oder auf Vanilleschoten zurückgreifen.… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Haselnuss-Johannisbeer-Kuchen Linzer Art | klassisch & glutenfrei

Passend zum 1. Advent möchte ich euch den ersten weihnachtlichen Kuchen aus meiner Weihnachtsbäckerei-Reihe zeigen. Dieser Kuchen ist auch gleichzeitig mein absoluter Lieblingskuchen, den ich trotz der weihnachtlichen Gewürze auch gern fernab der (vor-)weihnachtlichen Zeit gern backe, weil ich ihn so unendlich lecker finde.

Der Haselnuss-Johannisbeer-Kuchen ist geschmacklich angelehnt an einen absoluten Kuchenklassiker: die Linzer Torte. Traditionell wird die Linzer Torte aus mürbeteigähnlichem Linzer Teig mit einer Schicht Ribiselmarmelade (Marmelade aus roten Johannisbeeren) und dem charakteristischen Rautenmuster-Gitter gebacken.

Ich mag die klassische Linzer Torte zwar auch gern, doch der mürbeteigähnliche Teig ist mir für meinen Geschmack etwas zu fest.… Weiterlesen

Der leckerste Käsekuchen der Welt | ohne Mehl & glutenfrei

Wer liebt keinen Käsekuchen? Ich habe noch Niemanden kennengelernt, der nicht gern ab und an ein Stückchen Käsekuchen isst. Auch ich esse gern Käsekuchen, doch was ich an den Standardrezepten überhaupt nicht leiden kann, ist der trockene Boden. Daher zeige ich euch heute das Rezept für meinen liebsten Käsekuchen, wie er vor allem im Badischen gern gegessen wird – daher nennt man diesen Käsekuchen auch oft “Badischer Käsekuchen”. Er ist ohne Boden, kommt komplett ohne Mehl aus und ist mit meiner Originalrezeptur glutenfrei.… Weiterlesen

Der weltbeste Schokokuchen | ohne Mehl & glutenfrei

Wohl jede/r Hobbybäcker/in hat ein ganz eigenes Rezept für den leckersten Schokokuchen. Doch mein liebster Schokokuchen, den ich euch heute zeigen möchte, ist etwas Besonderes: Er kommt ganz ohne Mehl aus und ist somit schon ganz von selbst glutenfrei (insofern man die weiteren Zutaten wie zum Beispiel Backpulver oder Schokolade ebenfalls glutenfrei hält). Durch den Nussanteil ist mein Schokokuchen besonders saftig. Wichtig bei diesem Kuchen ist aber, dass man hierfür eine wirklich gute Bitterschokolade wählt. Bitte seid hier nicht sparsam und wählt eine wirklich gute Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil – besser wäre sogar ein Kakaoanteil von 80%.… Weiterlesen