American Cookies | klassisch & glutenfrei

Ganz bestimmt kennt ihr diese ultraleckeren American Cookies, die handtellergroß sind – außen knusprig und innen supersoft. Diese könnt ihr zuhause megaeinfach nachbacken und habt dann gleich einen ganzen Schwung dieser wahnsinnig leckereren “Sünde”.

Diese American Cookies sind absolut perfekt in ihrer Konsistenz. Wenn ihr alles richtig macht und auch die richtige Backzeit bedenkt, erhaltet ihr diese tolle “chewy” Konsistenz, die die Cookies erst so richtig ultralecker werden lässt.

In der Wahl der zusätzlichen Zutaten seid ihr recht frei. Ich habe für meine Cookies Walnusskerne verwendet und diese einmal in der Hälfte geteilt. Es passen aber auch andere Nüsse hervorragend, ganz besonders Macadamianüsse, die ihr auch ganz lassen könntet, passen zu diesen Cookies. Zusätzlich kommt noch Schokolade in die Cookies – am besten nutzt ihr hier die großen Chocolate Chunks für das typisch amerikanische Ergebnis. Ich wählte diese in Vollmilch, ihr könnt aber natürlich auch weiße Chocolate Chunks oder die Zartbittervariante wählen.

Achtet besonders auf die Backzeit: Bleibt nach 10 Minuten wirklich vor dem Backofen und beobachtet die Cookies. Sobald sie gerade so einen goldgelben Rand erhalten, sind sie fertig und sollten sofort aus dem Backofen raus! Denn genau dann erhaltet ihr die gewünschte “chewy” Konsistenz.

American Cookies

American Cookies sind die wohl leckersten Cookies der Welt. Die handtellergroßen, flachen Cookies mit Schokolade und Nüssen schmecken supersoft und ultralecker – und sind dabei richtig einfach und schnell zubereitet!
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten

Zubehör

  • Ein Eisportionierer mit mittlerer Größe (optional)

Zutaten
  

Für den Teig (reicht für ca. 15 Cookies)

  • 150 g Butter zimmerwarm
  • 120 g Brauner Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt alternativ das Mark aus einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier Größe M – für die klassische Variante mit Weizenmehl genügt 1 Ei Größe M + 1 EL Milch ODER 1 Ei Größe L
  • 200 g Glutenfreie Mehlmischung Klassische Variante: kann 1:1 durch Weizenmehl ersetzt werden
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Walnusskerne alternativ passen auch Macadamianüsse
  • 100 g Chocolate Chunks je nach Geschmack Weiß, Vollmilch oder Zartbitter

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter und den Zucker ca. 4 Minuten lang schaumig rühren.
  • Die Vanille und das Salz hinzugeben und gut einrühren.
  • Die Eier nach und nach zu der Masse geben und jeweils ca. 20 Sekunden lang einrühren.
  • Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen.
  • Die Mehlmischung in mehreren Portionen in die Masse geben und nur kurz unterrühren, bis sich die Zutaten gerade so miteinander verbunden haben.
  • Die Walnusskerne halbieren.
  • Die halbierten Walnüsse und die Chocolate Chunks mit einem Teigschaber unter die Masse heben.
  • Auf ein Backblech ein Backpapier legen. Mit dem Eisportionierer 5 Kugeln der Masse auf das Backpapier geben und mit angefeuchteten Händen etwas flachdrücken. Bitte nicht mehr als 5 Cookies pro Blech backen und sie weit auseinanderlegen, damit sie nicht aneinanderbacken.
  • Die Cookies 10-12 Minuten lang backen. Der Rand muss gerade so goldbraun sein, die Mitte des Cookies sollte noch hell sein!
  • Die Cookies auf dem Backblech komplett auskühlen lassen, damit sie nicht auseinanderbrechen.

Anmerkungen

Wenn die Cookies komplett ausgekühlt sind, halten sie in einer Keksdose verschlossen 3-4 Tage.
Keyword Cookies, glutenfrei, Kekse

Ob für zwischendurch oder als Snack zu einer Tasse Kaffee – diese American Cookies passen einfach immer. Und je nachdem, welche Nüsse und welche Schokoladenvariante ihr wählt, schmecken eure Cookies immer mal ein wenig anders – experimentiert hier gerne mal rum!

Eure Backergebnisse könnt ihr gern mit mir auf Instagram teilen. Nutzt hierfür den Hashtag #friesenbrise und/oder taggt mich doch – ihr findet mich bei Instagram unter @friesenbrise .

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.