Ankündigung: Kuchen-Klassiker!

Ich probiere zwar supergern neue Rezepte aus oder denke mir selbst neue Kreationen aus, doch wenn ich mal keine Lust darauf habe, geht eines immer: ein Kuchen-Klassiker! Die Klassiker sind die Kuchen, die Jeder kennt und eigentlich auch Jeder mögen sollte.

Um auch diese Rezepte in meinen Blog zu packen, steht der März 2021 ganz im Zeichen der Klassiker! 4 Wochen lang gibt es jeden Sonntag einen absoluten Kuchen-Klassiker, der super einfach nachzubacken ist und dabei megalecker ist!

Wie immer sind die Rezepte glutenfrei mit der Option der klassischen Variante, also der herkömmlichen nicht-glutenfreien Zubereitung.… Weiterlesen

Papageienkuchen | klassisch & glutenfrei

Kennt ihr den Papageienkuchen aus eurer Kindheit? Für mich war dieser Kuchen als Kind immer das absolute Highlight. Lange habe ich nicht mehr an ihn gedacht, doch letztens hatte ich so Lust, ihn mal wieder zu essen, also habe ich ihn gebacken.

Der Papageienkuchen lebt natürlich auch vom schönen Inneren. Eigentlich bin ich kein Freund von aromatisierten Produkten im Kuchen – doch beim Papageienkuchen muss es einfach sein, da gehört es dazu. Also habe ich mich statt meines üblichen Vanilleextraktes beim hellen Teig für ein Päckchen Dessertsauce mit Vanillegeschmack entschieden.… Weiterlesen

Schmandkuchen mit Mandarinen | klassisch & glutenfrei

Bisher war mein Mann immer Team Käsekuchen / New York Cheesecake. Schon vor einigen Monaten wünschte er sich Schmandkuchen mit Mandarinen. Den fand er schon recht lecker. Den zweiten Schmandkuchen wünschte er sich bereits zwei Monate später – mit einigen Anpassungen meinerseits. Wieder fand er ihn lecker, aber noch nicht perfekt. Also habe ich ihn gefragt, was für ihn einen wahren Schmandkuchen ausmacht. Anhand seiner Angaben habe ich dann einen Schmandkuchen mit Mandarinen kreiert, der all seine Wünsche zu vollster Zufriedenheit erfüllen sollte.… Weiterlesen

American Cookies | klassisch & glutenfrei

Ganz bestimmt kennt ihr diese ultraleckeren American Cookies, die handtellergroß sind – außen knusprig und innen supersoft. Diese könnt ihr zuhause megaeinfach nachbacken und habt dann gleich einen ganzen Schwung dieser wahnsinnig leckereren “Sünde”.

Diese American Cookies sind absolut perfekt in ihrer Konsistenz. Wenn ihr alles richtig macht und auch die richtige Backzeit bedenkt, erhaltet ihr diese tolle “chewy” Konsistenz, die die Cookies erst so richtig ultralecker werden lässt.

In der Wahl der zusätzlichen Zutaten seid ihr recht frei. Ich habe für meine Cookies Walnusskerne verwendet und diese einmal in der Hälfte geteilt.… Weiterlesen

Schoko-Cheesecake-Gugelhupf | klassisch & glutenfrei

Wenn ich mal keine Idee habe, welchen Kuchen ich am Wochenende backen könnte, frage ich ab und an meine Familie. Die Antworten fallen dann meist so aus: Der Mann mag Käsekuchen, das Kind wünscht sich aber einen Schokokuchen. Und wie kann man Beide glücklich machen? Man vereint einfach beide Wunschkuchen in einen gemeinsamen Kuchen.

Um diesen Kuchen zu backen, passt eine Gugelhupfform am besten. Damit funktioniert die Fusion beider Kuchen nicht nur am besten sondern der Kuchen sieht zudem noch hübsch aus.… Weiterlesen

Zebrakuchen | klassisch & glutenfrei

Ihr mögt gern Marmorkuchen, findet diesen aber so langsam langweilig und eintönig? Wie wäre es denn dann mit einem Zebrakuchen?

Seit ich den Zebrakuchen das erste mal gemacht habe, hat er optisch und geschmacklich für mich den Marmorkuchen abgelöst. Geschmacklich ähneln sich die beiden Kuchen sehr, doch der Zebrakuchen schmeckt deutlich softer und lockerer.

Damit der Zebrakuchen gelingt, muss der Teig dennoch anders zubereitet werden als der eines Marmorkuchens. Er muss recht flüssig sein, damit er ganz von allein in die richtige Position fließt und das Muster gelingt.… Weiterlesen

Haselnusskekse / Nutellakekse mit nur 4 Zutaten! | klassisch & glutenfrei

Nach der ganzen Weihnachtszeit haben wohl die meisten so viel gebacken, dass die Lust auf aufwändige Kuchen und Torten eher gering ist. Doch trotzdem möchte man gern zum Kaffee eine Kleinigkeit zum knabbern auf dem Tisch stehen haben. Die Lösung hierfür ist ganz einfach: Kekse mit nur 4 Zutaten, die in wenigen Minuten verzehrfertig auf dem Tisch stehen!

Die Basis für diese Kekse bilden süße Aufstriche, die ihr ganz nach eurem Geschmack auswählen könnt. Ich habe mich für zwei Varianten entschieden.… Weiterlesen

Paradies-Torte | klassisch & glutenfrei

Silvester naht und was gibt es Schöneres, als eine leckere Torte, die schnell gemacht ist und durch eine bunte Party-Optik besticht?

Schon immer habe ich Paradiescreme geliebt. Diese wird normalerweise mit Milch aufgeschlagen, muss dann noch eine Weile im Kühlschrank bleiben und kann danach genossen werden. Diese Creme nehme ich als Basis für die megaleckere Torte und kreiere damit eine Torte, die einfach in der Herstellung ist und herrlich cremig schmeckt.

Als Boden habe ich meinen locker-leichten Boden mit Sprudelwasser und Polenta gewählt, da er zum einen durch den Sprudel eine wahnsinnige Leichtigkeit erzeugt und durch die Polenta dennoch einen leichten Crunch hat.… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Walnuss-Preiselbeer-Kuchen | klassisch & glutenfrei

Passend zum 4. Advent zeige ich euch nun den letzten Kuchen aus meiner Weihnachtsbäckerei-Reihe: den Walnuss-Preiselbeer-Kuchen. Diesen Kuchen sollte es unbedingt auf der Kaffeetafel an den Weihnachtsfeiertagen geben, denn die Zutaten könnten kaum weihnachtlicher sein: Walnüsse treffen auf Vanille und Preiselbeeren.

Walnüsse sind ja DIE Nüsse überhaupt, wenn man an Weihnachten denkt. Wer sitzt schon nicht unter dem Weihnachtsbaum und knackt sich einige Walnüsse? Auch die Vanille ist Bestandteil der meisten weihnachtlichen Spezialitäten und gehört immer zum guten Ton der Weihnachtsdesserts.… Weiterlesen

[Weihnachtsbäckerei] Lebkuchenschnitten | klassisch & glutenfrei

In meiner Weihnachtsbäckerei-Reihe zeige ich euch heute zum 3. Advent einen absoluten Klassiker, der in keinem Haus zu Weihnachten fehlen sollte: die Lebkuchenschnitten! Wohl Jeder liebt den Geschmack von Lebkuchen und kein anderes Gebäck schmeckt mehr nach Weihnachten als Lebkuchen. Was mich persönlich aber an Lebkuchen stört: Zum einen finde ich die Teigmasse zu kompakt und damit schwer essbar. Zum anderen mag ich die Oblate überhaupt nicht und habe sie meist abgemacht.

Auf den Geschmack des Lebkuchens wollte ich aber nicht verzichten, also war mir klar, was ich unbedingt backen muss: Lebkuchenschnitten in Kuchenform!… Weiterlesen